Zum Hauptinhalt springen

Leitung des Geschäftsbereichs Einkauf und Materialwirtschaft (w/m/d)

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Der Geschäftsbereich Einkauf und Materialwirtschaft (M) beschafft sämtliche Güter – vom USB-Stick über ein Elektronenmikroskop bis hin zum kompletten Gebäude –, verwaltet die Läger und organisiert die Verteilung der Güter innerhalb des Forschungszentrums. Zudem liegen die Organisation des nationalen und internationalen Versands von Gütern unter Beachtung des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts, vielfältige Dienstleistungen und Produkte aus den Bereichen Mediengestaltung und Druckerzeugnisse, der Betrieb der Verpflegungsangebote, Wartung und Reparatur der unternehmenseigenen Fahrzeuge sowie die Entsorgung von Abfällen in der Verantwortung des Geschäftsbereichs. Er gliedert sich in die Fachbereiche Einkauf, Logistik, Materialwirtschaft und Campusservice.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Leitung des Geschäftsbereichs Einkauf und Material­wirtschaft (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • In einem internationalen und interdisziplinären Forschungsumfeld übernehmen Sie die Führung und Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs, verantworten ein Einkaufsvolumen von ca. 190 Millionen Euro p.a., haben die Personalverantwortung für über 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und berichten direkt dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des Forschungszentrums.
  • Für die erfolgreiche Bearbeitung aller Aufgaben sind die Beachtung der gültigen Rahmenbedingungen bei der Beschaffung im öffentlich-rechtlichen Umfeld sowie die spezifischen Anforderungen an das Produkt- und Dienstleistungsspektrum in einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung im internationalen Kontext von besonderer Bedeutung.
  • Sie übernehmen die Steuerung des Tagesgeschäfts sowie die maßgebliche Mitwirkung an relevanten Projekt- und Rahmenverträgen sowie komplexen Beschaffungsprojekten für das Forschungszentrum Jülich und in Einzelfällen auch für andere Institutionen.
  • Als leitende Führungskraft des Forschungszentrums gestalten Sie in Form von Projekt- und Gremien­arbeit auch aktiv die Zukunft des Forschungszentrums mit.
  • Abgerundet wird die Tätigkeit durch eine stetige Weiterentwicklung der Beschaffungsstrategie, des elektronischen Bestellsystems, der Campusservices sowie die Optimierung und Digitalisierung vor­handener Prozesse, Abläufe und Schnittstellen.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes technisches, juristisches oder betriebswirtschaftliches Universitätsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation sowie hervorragende Kenntnisse in den Prozessen, Regularien und Methoden der nationalen und internationalen Beschaffung sowie im öffentlichen Vergaberecht und Außenwirtschaftsrecht. Erfahrungen mit wichtigen Campusservices, wie einem Kantinenbetrieb und Inhouse-Grafik- und Mediendienstleistern, sind wünschenswert.
  • Zudem besitzen Sie ausgeprägte konzeptionelle und strategische Fähigkeiten, haben einen hohen Serviceanspruch und möchten für die verschiedenen internen und externen Kundinnen und Kunden sowie Partnerinnen und Partner ein kompetenter und verlässlicher Dienstleister (w/m/d) sein. Dafür bringen Sie eine äußerst hohe Bereitschaft zu kooperativer und zielorientierter Zusammenarbeit mit.
  • Exzellentes Kommunikationsvermögen, auch in englischer Sprache, und besonders stark ausgeprägtes Verhandlungsgeschick im nationalen und internationalen Kontext haben Sie in Ihren bisherigen Tätigkeiten bewiesen.
  • Bei der Leitung des Geschäftsbereichs kommen Ihnen Ihre ausgeprägten Management- und Personal­führungs­kompetenzen sowie umfangreiche Erfahrung als Führungskraft im Einkauf in einem öffentlich-rechtlichen Umfeld zugute.

Unser Angebot:

  • Eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld
  • Herausfordernde Fragestellungen zu Einkauf und Materialwirtschaft in einem international agierenden großen Forschungsbetrieb
  • Eine unbefristete Stelle im öffentlichen Dienst
  • Flexible Arbeitszeitmodelle sowie 30 Urlaubstage im Jahr
  • Ein großer Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten!

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen. Weitere Informationen finden Sie unter www.fz-juelich.de.

Das Forschungszentrum Jülich wird bei der Besetzung dieser wichtigen Führungsposition von dem Personalberatungsunternehmen Kienbaum Consultants International GmbH, Dessauer Straße 28/29, 10963 Berlin, unterstützt. Für weitere Fragen steht Ihnen Hans Stantke (Senior Consultant) unter der Rufnummer +49 30 880199-73 zur Verfügung. Diskretion und die Einhaltung von Sperrvermerken sind selbstverständlich.

Wenn Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe mit hohem Gestaltungsspielraum reizt, bewerben Sie sich bitte bis spätestens 30.01.2022 über Kienbaum Jobs mit Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und ausführlicher Lebenslauf, Zeugniskopien sowie Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und möglicher Eintrittstermin) unter der Kennziffer 20624.

Leitung des Geschäftsbereichs Einkauf und Materialwirtschaft (w/m/d)

Forschungszentrum Jülich GmbH
52428 Jülich
Vollzeit
5 - 10 Jahre Berufserfahrung
Bachelor (Uni/FH)
Diplom (Uni/FH)

Veröffentlicht am 03.01.2022

Jetzt Job teilen