Datenschutz

als PDF herunterladen

Zweckbestimmung

Der BME möchte Sie während Ihrer Laufbahn in Einkauf, SCM und Logistik begleiten und Sie in Bezug auf den Berufseinstieg, beruflicher Umorientierung oder auch bei einem Jobwechsel mit seinen Services zur Seite stehen. Dazu hält der BME als führender Fachverband für Einkauf, SCM und Logistik in Deutschland und Kontinentaleuropa wertvolle Anregungen, Tipps und Services bereit. Wir sind bestrebt, eine langfristige Beziehung aufzubauen, ein Produkt und einen Service zu entwickeln, der Ihnen 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht, und mit dessen Hilfe Sie Ihre Karriere, Ihr Leben und Ihre Zukunft im Einkauf, SCM und Logistik selbst in die Hand nehmen können.

Der BME möchte Ihnen die Jobsuche erleichtern. Sie haben dabei die Möglichkeit, sich auf Anzeigen direkt online zu bewerben oder weitere Services zur Jobsuche zu nutzen. Zweck der Lebenslauf-Datenbank und des JobAgents ist, Sie mit potenziellen Arbeitgebern in Verbindung zu bringen oder Sie über Stellenangebote zu informieren.

Der BME ist an einer auf Vertrauen basierenden Zusammenarbeit mit Ihnen als Kunden und Nutzer interessiert. Mit dem BME haben Sie die Gewissheit, dass wir uns für den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihres Rechts auf Datenschutz einsetzen. Unser Ziel ist es, Ihnen als Nutzer einen sicheren, risikolosen Service anzubieten und wir verbürgen uns dafür, dass Ihre Angaben vertraulich bleiben und ausschließlich zu den genannten Zwecken genutzt werden.

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir uns nicht an die Bestimmungen dieser Erklärung oder die datenschutzrechtlichen Bestimmungen halten, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte

Frau Kirstin Scheel
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V.
Bolongarostraße 82
65929 Frankfurt am Main
E-Mail: datenschutz@bme.de
Telefon
unter 069 – 308 38 165

Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

1. Welche Informationen erfassen wir von Bewerbern auf dem Portal BME-JobSource, wie nutzen wir diese und was sollten Sie beachten?

1.1 Registrierung auf BME-JobSource
Für die im Folgenden aufgeführten Dienste auf BME-JobSource können Sie sich direkt über die Eingabe Ihrer Daten auf www.jobsource.bme.de registrieren.
Wenn Sie sich bei BME-JobSource registrieren, wird zunächst Ihre E-Mail-Adresse, Passwort, Vor- und Nachname sowie Wohnort von uns abgefragt und gespeichert, damit Sie sich auf BME-JobSource anmelden bzw. einloggen und wir Ihnen die dort verfügbaren Dienste  (JobAgents, Verwaltung der gemerkten Jobs und Online-Bewerbungen, Kontaktanfragen auf Ihren Lebenslauf sowie weitere Informationen zu Aktivitäten)  nutzen können. Wenn Sie sich auf BME-JobSource registrieren und einen Lebenslauf erstellen, dann fragen wir Sie nach weiteren personenbezogenen Daten. Die personenbezogenen Daten, die wir für Ihren Lebenslauf speichern, beinhalten neben den bereits oben aufgeführten Daten den gewünschten Jobtitel, das Berufsfeld, Art der Anstellung und Karrierestatus, ("persönliche Nutzerdaten"). Die persönlichen Nutzerdaten werden von uns streng vertraulich behandelt und nicht an potenzielle Arbeitgeber weitergegeben. Wir fragen bestimmte Daten (E-Mail Adresse, Passwort, Vor- und Nachname, Wohnort) bereits ab, wenn Sie sich bei BME-JobSource eintragen. . Sie können den Service zur Jobsuche und JobAgent ohne Hinterlegen weiterer Daten nutzen. Erst wenn Sie weitere personenbezogene Daten zu Ihrem Werdegang hinzufügen, können Sie von Unternehmen Kontaktanfragen erhalten und bei Nutzung des Service Online-Bewerbung den Verlauf Ihrer Bewerbung nachverfolgen. Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung sicherzustellen, das heißt, um unautorisierte Anmeldungen im Namen Dritter zu verhindern, werden wir Ihnen nach Ihrer Registrierung eine Bestätigungs-E-Mail senden, in der wir um Bestätigung der Registrierung bitten. Außerdem speichern wir als Teil Ihres BME-JobSource- Accounts das Datum Ihres letzten Besuchs auf www.jobsource.bme.de. Darunter verstehen wir zum Beispiel das Datum der Registrierung und letzten Nutzung von BME-JobSource wie dem Login in Ihren zuvor hinterlegten Account, der Nutzung des Services JobAgent und Online-Bewerbung sowie Ihrer sonstigen Aktivitäten auf BME-JobSource.

1.2 JobAgent
Zur Nutzung des JobAgenten benötigen Sie keinen Account auf BME-JobSource. Wenn Sie unter „Jobs suchen“ eine Suche mit bestimmten Suchworten durchführen, können Sie einen oder ggf. auch mehrere JobAgenten aktivieren und nach hinterlegen Ihrer E-Mail-Adresse regelmäßig passende Stellen zusenden lassen. Sollte der Bedarf nicht mehr vorhanden sein, können Sie den JobAgent jederzeit über den Abmelde-Button in der JobAgent-Mail abbestellen. Wenn Sie sich einen BME-JobSource-Account haben, können Sie zusätzlich die bestehenden JobAgents bearbeiten, d.h. den Zeitpunkt der Zusendung (täglich, wöchentlich, monatlich) und die Schlagworte verändern, oder löschen.

1.3. Lebenslauf
Da BME-JobSource eine Karriere-Webseite ist, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Lebenslauf in unsere Datenbank einzustellen. Wenn Sie Ihren Lebenslauf - d.h. den Verlauf Ihres Werdegangs inkl. Qualifikationen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, weitere Kenntnisse und Erfahrungen, erstellen wollen, müssen Sie einen Account anlegen und die entsprechenden Informationen dort hinterlegen.

Sie haben als Bewerber zwei  Möglichkeiten die Lebenslauf-Datenbank vom BME zu nutzen:

1.3.1 Inaktiver Lebenslauf
Sie können in Ihrem Account die Einstellung „Lebenslauf verbergen“ wählen, um Unternehmen die Auffind- und Sichtbarkeit zu entziehen (inaktiver Lebenslauf). Er kann jedoch weiterhin als Grundlage für JobAgents und die Jobsuche genutztwerden. Im Lebenslauf enthaltene Daten werden in keiner Form an Dritte übermittelt. Wenn jedoch Unternehmen zuvor Ihren Lebenslauf in anonymisierter oder falls von Ihnen freigegeben auch in unanonymisierter Form als PDF gespeichert haben, können wir dies nicht ausschließen.

1.3.2 Aktiver öffentlicher Lebenslauf
Sie können Ihren Lebenslauf auch aktivieren und öffentlich zugänglich machen, indem Sie die Einstellungen „Lebenslauf anzeigen“ auswählen. Das bedeutet, dass Teile Ihrer personenbezogenen Daten (Karrierestatus, Verfügbarkeit und, soweit freiwillig angegeben, die berufs- und tätigkeitsbezogenen Daten für potentielle Arbeitgeber, die in BME –JobSource eingeloggt sind, auffindbar und in anonymisierter Form sichtbar sind. Diese Arbeitgeber können Ihren anonymisierten Lebenslauf auswählen und lesen. Arbeitgeber bekommen dabei auch das Datum Ihres letzten Updates angezeigt (siehe 1.1). Dies sollten Sie beachten, wenn Sie einen aktiven öffentlichen Lebenslauf erstellen möchten.

Sie können Ihren aktiven öffentlichen Lebenslauf jederzeit deaktivieren, um so nicht mehr öffentlich auffind- und sichtbar zu sein. Wenn Sie den Lebenslauf deaktivieren, wird er Ihnen weiterhin zum Anhängen an Online Bewerbungen zur Verfügung stehen, es gilt dann Ziff. 1.3.1. Selbstverständlich können Sie Ihren Lebenslauf auch jederzeit komplett löschen (s. Ziff. 1.9).

Für die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten durch den Arbeitgeber können wir verständlicherweise keine Verantwortung übernehmen. Bitte denken Sie daran, wenn Sie Informationen in den aktiven öffentlichen Lebenslauf eingeben.

1.4 Bewerbungshistorie
Um Ihnen die Nachverfolgung Ihrer Bewerbungen über den Service des BME zu ermöglichen, werden  Ihre über BME-JobSource erfolgten Bewerbungen in einer Historie abgespeichert, auf die Sie über Ihren BME-JobSource-Account zugreifen können. Wenn Sie zum Zeitpunkt einer Bewerbung noch keinen solchen haben, wird keine Historie angelegt.

Wenn Sie Ihrer über das Bewerbungsformular eingereichten Bewerbung einen Lebenslauf und/oder ein Anschreiben beifügen, speichern wir für Sie den Lebenslauf und das Anschreiben der Bewerbung.

Die gespeicherten Bewerbungen nutzen wir, um Ihnen in Ihrem BME-JobSource-Account Ihre Bewerbungshistorie zur Verfügung zu stellen Darüber hinaus nutzen wir die gespeicherten Bewerbungen in ausschließlich anonymisierter Form eventuell auch, um die BME-Dienste marktgerechter zu gestalten.

1.5. An wen werden persönliche Daten weitergeleitet?
Ihr anonymisierter Lebenslauf ist grundsätzlich nur sichtbar, wenn sie die Einstellung „Lebenslauf anzeigen“ gewählt haben. Erst dann können Sie Kontaktanfragen von interessierten Unternehmen erhalten und frei darüber entscheiden, ob Sie diese annehmen. Wenn Sie die Einstellung „Lebenslauf verbergen“ wählen, dann ist Ihr Lebenslauf weder auffindbar, noch sichtbar und Sie erhalten keine Kontaktanfragen. Eine Weiterleitung an Dritte außerhalb dieses Rahmens ist ausgeschlossen.

1.6. Bearbeitung und Löschung Ihrer Lebenslauf-Daten:
Sie haben das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen, Informationen über Ihre Daten zu erhalten und diese zu korrigieren.

Wenn Sie Ihre Daten in BME-JobSource ändern oder löschen möchten, dann loggen Sie sich einfach in Ihren Account ein und ändern bzw. löschen Sie dort die gewünschten Daten in Ihrem Lebenslauf.  Ihr Account mit allen hinterlegten Daten kann über uns gelöscht werden. Dazu können Sie uns per E-Mail an jobsource.bme.de Ihr Anliegen mitteilen und Sie erhalten im Anschluss eine Bestätigung über die Löschung Ihres Accounts.

Der BME ist jederzeit berechtigt, diesen Dienst einzustellen oder Ihre Daten ganz oder teilweise ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Der BME hat es sich zum Ziel gesetzt, Sie in allen Phasen Ihres Berufslebens zu unterstützen. Unser Bewerberbereich versteht sich als Unterstützungsangebot, in dem Arbeitnehmer unsere kostenlosen Services zur Jobsuche und Bewerbung in Anspruch nehmen können.

2. Welche Informationen werden von uns von Stellenanbietern im Rahmen der Nutzung unseres Portals erfasst und wie nutzen wir diese?

 2.1. Online-Bestellung
Wenn Sie bestimmte Produkte online auf www.jobsource.bme.de über das entsprechende Formular bestellen, erheben wir im Rahmen der Bestellung Namen und Vornamen des Ansprechpartners, den Firmennamen, E-Mailadresse und Telefonnummer, (Rechnungs-)Adresse, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, weitere allgemeine Angaben zur  Firma und alle Daten der im Zusammenhang mit einer Stellenanzeige zu erstellenden Unternehmenspräsentation, die Inhalte einer eventuell zu veröffentlichenden Stellenanzeige sowie gegebenenfalls weitere im Rahmen der Bestellung freiwillig vorgenommene Eingaben. Diese Daten verwenden wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung genutzt

2.2 Arbeitgeber-Account und Bewerberpool
Wenn Sie als Arbeitgeber de Services von BME-JobSource nutzen möchten, erheben und speichern wir bei jedem Zugriff dden Benutzernamen (d.h. auf Basis des Nutzernamens die Identität des jeweils konkreten Nutzers). Wir erheben und speichern auch den Umfang der jeweiligen Nutzung, d.h. wann auf welche Lebensläufe zugegriffen wurde.

Die so erhobenen und gespeicherten Daten verwenden wir, um missbräuchliche Nutzungen zu verhindern und dadurch eine ordnungsgemäße Abrechnung zu gewährleisten und um ein ordnungsgemäßes Funktionieren von BME-JobSource jederzeit sicherstellen und überprüfen zu können, insbesondere, um im Rahmen unseres Kundendienstes bei konkreten Kunden möglicherweise auftretende Probleme lösen zu können, um so die Inanspruchnahme der Dienste vollumfänglich zu ermöglichen. Mit Abschluss der Bestellung und der Nutzung der bestellten Produkte stimmen der Kunde und der konkrete Nutzer der dargelegten Erhebung und Nutzung der Daten zu.

Darüber hinaus nutzen wir die so erhobenen Daten in anonymisierter Form, um Statistiken über das generelle Verhalten der Kunden von BME-JobSource zu erstellen. Dies ermöglicht uns, die Dienste kundenfreundlicher zu gestalten.

3. Welche Informationen erfassen wir im Übrigen und allgemein bei der Nutzung  von BME-JobSource und wie werden diese genutzt?

Wir speichern Internet-Protokoll Adressen (IP-Adressen) für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, soweit dies für Sicherheitszwecke erforderlich ist. Wir erstellen anonyme Statistiken zur Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic)sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Webseite und Dienste, zum Beispiel über die Erstellung, Bearbeitung und Löschung von Lebensläufen, und zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Clicks zu messen. Wir fertigen dabei aber keine individuellen Nutzerprofile an und verbinden die erstellten Statistiken nicht mit persönlich zuordenbaren Informationen.

4. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Im Folgenden gehen wir auf konkrete Cookies ein.

BME-JobSource verwendet 2 Session Cookies, die die IP-Adresse des Nutzers beinhalten. Hier werden Datum/Uhrzeit des Aufrufs einer Webseite des Job-Portals, Aktivitäten und Aktionen des Nutzers auf dem Job-Portal, insbesondere die Protokollierung von Zugriffen auf Stellenanzeigen, Unternehmensprofilen, Lebensläufen und Bewerbungen, protokolliert.

Außerdem verwenden wir den 1 has-js Cookie, der speichert, ob der Browser des Nutzers Javascript erlaubt.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Wir verwenden Google Analytics einschließlich der Funktionen von Universal Analytics. Universal Analytics erlaubt es uns, die Aktivitäten auf unseren Seiten geräteübergreifend zu analysieren (z.B. bei Zugriffen mittels Laptop und später über ein Tablet). Dies wird durch die pseudonyme Zuweisung einer User-ID zu einem Nutzer ermöglicht. Eine solche Zuweisung erfolgt etwa, wenn Sie sich für ein Kundenkonto registrieren bzw. sich bei Ihrem Kundenkonto anmelden. Es werden jedoch keine personenbezogenen Daten an Google weitergeleitet. Auch wenn mit Universal Analytics zusätzliche Funktionen zu Google Analytics hinzukommen, bedeutet dies nicht, dass damit eine Einschränkung von Maßnahmen zum Datenschutz wie IP-Masking oder das Browser-Add-on verbunden ist.

5. Unzulässige Inhalte

Sie sind allein für den Inhalt Ihrer bei uns eingestellten Daten verantwortlich. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie auf dem Portal keine Dateianhänge mit Viren oder Schadsoftware einstellen. Persönliche Daten, die Sie an den BME übermitteln, sollten in der Regel folgendes nicht enthalten: Informationen über Krankheiten, Informationen über eine eventuelle Schwangerschaft, Informationen über ethnische Herkunft, politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit und sexuelle Ausrichtung, diffamierende oder entwürdigende Informationen, die in keinem konkreten Zusammenhang mit dem Anforderungsprofil einer Stellenanzeige stehen. Die Informationen, die Sie uns übermitteln, müssen der Wahrheit entsprechen, dürfen keine Rechte Dritter, öffentlich-rechtliche Vorschriften oder die guten Sitten verletzen ("Unzulässige Inhalte"). Dies bedeutet insbesondere aber nicht abschließend, dass keine Profile für Dritte ohne deren Einverständnis oder nicht existente Personen erstellt werden dürfen und an uns übermittelte Fotos aktuell sein müssen und das Gesicht des tatsächlichen Kandidaten abbilden müssen. Wir weisen darauf hin, dass Sie verantwortlich dafür sind, ihre Kontaktdaten, insbesondere Ihre E-Mail Adresse aktuell zu halten. Es ist nicht zulässig, Lebensläufe zu erstellen, um damit die Dienstleistungen eines Unternehmens zu bewerben, sondern ausschließlich für die individuelle Jobsuche, um als freier Mitarbeiter Dienstleistungen auf eigene Rechnung anzubieten. Beachten sie bitte auch, dass Sie uns gegen sämtliche Forderungen schadlos halten, die uns aufgrund von Informationen mit Unzulässigen Inhalten entstehen und die uns von Ihnen übermittelt wurden.

6. Wer verarbeitet Ihre Daten?

Unser Portal BME-Jobsource wird von der Hetzner GmbH gehostet. Die Server werden von der Hetzner GmbH in Nürnbergauf deren Betriebsgelände unterhalten und gewartet. Die Verarbeitung der von Ihnen gesendeten Daten findet daher auch durch diese Firmen statt. Soweit sich der BME weiterer Dritter zur Erbringung der angebotenen Dienste bedient, ist er BME dazu berechtigt, Ihre Daten insoweit an diese weiterzugeben, soweit es zur technischen Administration und Wartung der BME-Produkte notwendig ist. Der BME wird darüber jeweils aktuell in seiner Datenschutzerklärung informieren.

7. Auskunfts- und sonstige Rechte nach dem BDSG:

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

8. Datensicherheit

Wir treffen Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten und um Missbrauch von außen zu verhindern. Dabei werden Maßnahmen wie Verschlüsselung (SSL-Verschlüsselung), Firewalls, Hacker-Abwehr-Programme und manuelle Sicherheitsvorkehrungen angewendet. Die SSL-Verschlüsselung ist aktiv, wenn das Schlüsselsymbol am unteren Ende Ihres Browsers geschlossen ist und wenn die Adresse mit "httpS://" beginnt. Datentransfer ist dann über SSL (Secure Socket Layer) mit einer 128-Bit Verschlüsselung geschützt, die verhindert, dass Dritte unzulässigerweise Ihre Daten lesen. Wenn die Verschlüsselung nicht aktiv ist, sollten Sie sich genau überlegen, ob Sie sensible Informationen dennoch über das Internet senden möchten. Insbesondere ist der E-Mail Verkehr nur SSL verschlüsselt, wenn Sie, zusätzlich zum obengenannten, die Mailbox von StepStone nutzen, nicht jedoch, wenn Sie Ihre eigene E-Mail Adresse nutzen. In diesen Fällen müssen Sie sich bewusst sein, dass dies auch für Ihr persönliches Passwort gilt, das Sie für bestimmte Funktionen auf BME-JobSource benötigen, und für die elektronische Bestätigung, die Sie nach Ihrer ersten Registrierung erhalten.

Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Nutzern in diesem Fall, das zugesendete Passwort durch ein neues persönliches Passwort zu ersetzen. Sie können Ihr Passwort jederzeit in Ihrem Account auf BME-JobSource ändern.

Wir speichern nur persönliche Daten, die von Ihnen in Ihrem Account auf BME-JobSource eingegeben wurden. Es werden keinerlei andere personenbezogenen Daten gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass es in einigen Arbeitsverhältnissen nicht erlaubt ist, während der Arbeitszeiten oder von Ihrem Arbeitsplatz aus das Internet zu privaten Zwecken zu nutzen. Einige Arbeitgeber überwachen unerlaubte Internetaktivitäten am Arbeitsplatz gezielt. Auch, wenn Sie sonst in multipler Netzwerkumgebung angeschlossen sind, müssen Sie sich dessen bewusst sein, dass dann stets das Risiko ungewollter Zugriffe besteht. Bitte beachten Sie, dass auf unseren Seiten die Technologie JavaScript™ zum Einsatz kommt.

Störungen des Service, Einstellung oder Änderung des Service oder Löschen von Daten

Der BME gewährleistet nicht, dass das Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder einen etwaigen Ausfall des Online-Angebots schließt der BME nicht aus. Die Server des BME werden regelmäßig sorgfältig gesichert. Soweit Daten an den BME - gleich in welcher Form - übermittelt werden, wird Ihnen jedoch empfohlen, Sicherheitskopien zu fertigen. Der BME behält sich vor, eine Veröffentlichung ohne Angabe von Gründen jederzeit wieder zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Der BME behält sich vor, diesen Service jederzeit zu ändern, zu erweitern, zu beschränken oder ganz einzustellen. Eine Haftung vom BME für gelöschte Daten oder Datenverluste ist deshalb ausgeschlossen.

9. Links

Unser Portal BME-Jobsource enthält Links zu anderen Seiten des BME, für die dieselben Datenschutzbestimmungen gelten wie auf BME-JobSource.

10. Sonstiges

Das öffentliche Verfahrensverzeichnis des BME erhalten Sie kostenlos auf Anfrage bei datenschutz@bme.de.

Sollten Sie irgendwelche Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Verpflichtungen zum Thema Datenschutz haben, schicken Sie uns eine E-Mail an  jobsource@bme.de oder sprechen Sie mit unseren Mitarbeitern unter:

Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V.
Bolongarostraße 82
65929 Frankfurt am Main
E-Mail  jobsource@bme.de

oder nehmen Sie Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten auf:

Frau Kirstin Scheel
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V.
Bolongarostraße 82
65929 Frankfurt am Main
E-Mail datenschutz@bme.de