You are here

Soft Skills | Der Karrierefaktor

Soft Skills sind ein wichtiger Baustein für deine Karriere. Was genau sind diese Soft Skills überhaupt und welche sind gerade im Berufsleben entscheidend?
Veröffentlicht am 19.02.2021

banner

Foto: Pixabay

Soft Skills werden immer wichtiger und tragen im Wesentlichen für den Erfolg bei deiner Bewerbung sowie deiner Karriere bei. Sie ergänzen sich nicht nur mit den fachlichen Kompetenzen und Qualifikationen, sondern unterstützen auch den Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und sich selbst.

Was genau sind Soft Skills?

Die Soft Skills sind die sogenannten „weichen“ Fähigkeiten und lassen sich in die methodischen, sozialen und persönlichen Fähigkeiten aufteilen. Sie ergänzen die sogenannten Hard Skills (messbare Kompetenzen). Hierbei beschreiben die methodischen Fähigkeiten den Umgang mit Problemen und Aufgaben, die sozialen Fähigkeiten den Umgang mit anderen Menschen und die persönlichen Fähigkeiten den Umgang mit sich selbst.

Warum sind Soft Skills wichtig für deine Karriere?

Du findest Soft Skills beispielsweise in Stellenanzeigen, in denen Unternehmen eine/n teamfähige/n und qualifizierte/n neue/n Mitarbeiter/-in suchen oder auch in der eigenen Bewerbung, wenn du deine Stärken und Schwächen beschreibst. Soft Skills sind wichtig, da sie viel über die jeweilige Person aussagen. Ist er/sie Teamfähig? Wie geht er/sie an Probleme heran? Wie selbstreflektiert ist er/sie? Genau diese Fragen stehen damit in direktem Zusammenhang. Mit deren Hilfe ist es ganz einfach aus der Masse herauszustechen, doch…

… welche Soft Skills sind für deine Karriere und Bewerbung besonders hilfreich?

In der Bewerbung werden Hard Skills mit den Soft Skills unterstützt. Im Lebenslauf sind die Hard Skills zu finden, die Soft Skills kannst du im Anschreiben sehr gut platzieren. Sie zeigen das Potenzial und ob der/die Bewerber/-in in das Team passen würde. Soft Skills, die für die Karriere wichtig sind, werden „Business Skills“ genannt. Es gibt einige, die in einer Karrierelaufbahn nicht fehlen dürfen. In gewissen Positionen sind bestimmte Business Skills sogar Voraussetzung, um so sicherzustellen, dass der- oder diejenige für die entsprechende Stelle geeignet ist. Folgende Business Skills sind für deine Karriere besonders wichtig: Anpassungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative, Belastbarkeit und Empathie.

Die Business Skills im Detail

Unter Anpassungsfähigkeit versteht man zum einen den Umgang mit neuen Situationen (z.B. neue Arbeitsstelle), zum anderen auch die allgemeine Handhabung bei Neuerungen innerhalb der eigenen Arbeitsgebiete. Das Durchsetzungsvermögen wird eher in leitenden Positionen benötigt. Es geht darum, für deine Interessen, Ziele und Absichten einzustehen, aber nicht darum, jede Diskussion zu gewinnen. Zielorientiertes Handeln ist gefragt.

Die Team- und Kommunikationsfähigkeit ist sehr wichtig. Teamfähigkeit sagt aus, rücksichtsvoll mit anderen Menschen umzugehen sowie bei Diskussionen als auch Gruppenarbeiten engagiert zu arbeiten. Kommunikationsfähigkeit bedeutet, Botschaften klar und deutlich zu formulieren und die Signale der Kollegen zu deuten. Bei der Eigeninitiative geht es darum selbstständig zu handeln und dafür die Verantwortung zu übernehmen. Mit Belastbarkeit ist der Umgang mit Stress gemeint. Wenn du gut mit stressigen Situationen umgehen kannst und hierbei deine Grenzen kennst, ist das sehr von Vorteil. Ein weiterer wichtiger Business Skill ist die eigene Empathie. Hierbei geht es um die Gedanken und Emotionen deiner Kollegen. Diese heißt es zu erkennen, zu verstehen und nachvollziehen zu können.

Die Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit ist von diesen Business Skills am wichtigsten und steht bei vielen Personalern ganz oben. Mit diesen Business Skills im Gepäck steht deiner Karriere nichts mehr im Weg!


Das könnte Sie auch noch interessieren:

Finde Deinen neuen Job im Einkauf

Melde Dich für den Newsletter an